Seite auswählen

„Carmina Burana“ in Iffeldorf

Schon zum zweiten Mal in diesem Sommer fand am vergangenen Samstag (19. September) eine ganz besondere Aufführung von Carl Orffs „Carmina Burana“ in Iffeldorf statt. In der Fassung für zwei Flügel und fünf Schlagzeuge ersetzten die Musiker Anne Horsch, Klaus Fessmann und Andreas Langanki sowie das INDEX4 Percussion Ensemble ein ganzes Orchester. Stimmgewaltig präsentierten sich dabei der KlangKunst Chor Iffeldorf, der #trotzcorona Chor und der Tölzer Knabenchor, unterstützt durch die renommierten Solisten Anna Karmasin (Sopran), Gustavo Martín Sánchez (Tenor) und Thomas Hamberger (Bariton). Von ganz besonderem Reiz war auch die Atmosphäre: Open Air vor der spätsommerlichen Landschaft an den Osterseen. OLAtv besuchte die Veranstaltung des Vereins „KlangKunst im Pfaffenwinkel“ und sprach mit der Leiterin Andrea Fessmann.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung zu und willige ein, dass die Steffen & Steffen UG mir den Newsletter per E-Mail an obige Mailadresse zuschicken darf. 

Der Newsletter lässt sich jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter abbestellen.