Seite auswählen

Die bayerische Milchkönigin Beatrix Scheitz

Fast genau vor zwei Jahren wurde Beatrice Scheitz zur Bayerischen Milchkönigin gekrönt. Zusammen mit der Milchprinzessin Miriam Weiß repräsentiert sie seitdem das Milchland Bayern auf Veranstaltungen im In- und Ausland. Aufgrund der Corona-Pandemie haben sich milch.bayern und der Verband der Milcherzeuger Bayern e.V. dazu entschlossen, die reguläre Amtszeit der Milchhoheiten bis zum Frühjahr 2022 zu verlängern.

Beatrice Scheitz wurde das Thema „Milch“ sozusagen in die Wiege gelegt: Ihr Großvater hat einst die Biomolkerei Scheitz gegründet und auf dem elterlichen Hof, der auf Ziegenmilchproduktion spezialisiert ist, hat sie schon als Kind mitgeholfen. Kein Wunder also, dass in ihr der Wunsch reifte, Milchkönigin zu werden.

OLAtv.de hat die Milchkönigin auf dem elterlichen Hof besucht und sie erzählt vom Wettbewerb und ihrer Krönung, von ihren Aktivitäten im Rahmen der bisherigen Amtszeit und den Veränderungen, die Corona mit sich gebracht hat. So erfolgt heute vieles über das Internet und die Sozialen Medien. Außerdem zeigt sie uns ihren elterlichen Hof und lässt uns beim Melken der Ziegen dabei sein.

Wir danken dem Biohof Scheitz in Andechs für die Unterstützung!

 

Nichts mehr verpassen...

melden Sie sich jetzt für unseren OLAtv.de Newsletter an!

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung zu und willige ein, dass die Steffen & Steffen UG mir den Newsletter per E-Mail an obige Mailadresse zuschicken darf. 

Der Newsletter lässt sich jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter abbestellen.