Seite auswählen

Fokus Junger Film Bayern: DEAD BUG

„Flimmern & Rauschen“ ist das älteste Jugend-Filmfestival Deutschlands und projiziert seit 1982 junge Filmkunst auf die große Leinwand in München. Anfangs wurden rund 20 Filme gezeigt, vor allem im klassischen Super8-Format, heute sind es mehr als 100 digitale Filmproduktionen, die aus einer Vielzahl der Einsendungen ausgewählt werden.

Bereits in diesem März hat OLAtv.de das Jugend-Film-Festival mit TV-Beiträgen begleitet. Daraus entstand die Idee zur neuen OLAtv.de-Reihe „Fokus Junger Film Bayern“. Hier zeigen wir eine Auswahl von herausragenden Filmen junger Filmemacher*Innen der aktuellen Festival-Ausgabe. In diesem Zusammenhang danken wir dem Festivalleiter Thomas Kupser und seinem Team für diese spannende Filmauswahl!

Diesen Monat zeigen wir in „Fokus Junger Film Bayern“ den Film DEAD BUG der Kooperative „Die Schwarze Nelke“.

Inhalt: Abgesehen von der ein oder anderen Ausschmückung beruht der Film fast ausschließlich auf wahren Begebenheiten. In einer warmen Sommernacht waren wir auf dem Heimweg, als uns auf dem Parkplatz einer Autowerkstatt ein glänzender Oldtimer entgegen lächelte. Wie durch Zufall war er nicht abgesperrt. Warum wir das rausgefunden haben, sei mal dahingestellt. Was genau des Weiteren wahr und was hinzugedichtet wurde, das sei der Fantasie überlassen. Nennen wir es eine bodenständige Geschichte aus dem Leben wie sie durchaus passieren kann und auch öfters mal passiert.

Nichts mehr verpassen...

melden Sie sich jetzt für unseren OLAtv.de Newsletter an!

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung zu und willige ein, dass die Steffen & Steffen UG mir den Newsletter per E-Mail an obige Mailadresse zuschicken darf. 

Der Newsletter lässt sich jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter abbestellen.