Seite auswählen

Münchner Jugendfilm-Festival „Flimmern & Rauschen 2021“ – Vorbericht

OLAtv.de ist in diesem Jahr Partner von „Flimmern & Rauschen“, dem Filmfestival der jungen Münchner Filmszene, das wie 2020 auch 2021 ins virtuelle Heimkino ausweicht. Vom 18. bis 28. März präsentiert das Nachwuchs-Filmfestival mehr als 60 Filme den Umständen entsprechend wieder online – passgenau ins Heimkino gestreamt.

Wie in jedem Jahr ist das Filmprogramm prall gefüllt: „jung&wild“ nimmt das Publikum mit auf eine wilde Reise durch die Jugend mit all ihren Themen, Herausforderungen und Perspektiven. Mit zukünftigen Perspektiven befasst sich der Programmblock „-topien“; ein Leben im Luftschiff über den Wolken oder eine letzte Party vor der Dunkelheit.

Im Kinderprogramm für Schulklassen und Kindergärten gibt es ein unterhaltsames einstündiges Programm mit Produktionen der jüngsten Filmemacher*innen, die dabei auch in Interviews zu Wort kommen und Einblick in ihre Arbeit geben. Die Moderator*innen lüften dabei Geheimnisse und Tricks beim Filmemachen.

Die besten Filme der fünf Kategorien sowie ein Film der Sonderkategorie „Diversität“ werden in einer feierlichen Zeremonie ausgezeichnet. Für Abwechslung im virtuellen Raum sorgt dabei der technische Schwerpunkt der diesjährigen Preisverleihung: das analoge Telefon.

OLAtv.de hat mit dem Festivalleiter Thomas Kupser und dem Filmemacher Derik Rodrigues gesprochen, die in diesem Beitrag „Flimmern & Rauschen“ persönlich vorstellen. Außerdem gibt es bei OLAtv.de vor und während des Festivals noch weitere Berichte und Hinweise auf Programmhighlights.

Alle Informationen zum Festival und Stream unter: www.flimmernundrauschen.de

und hier gibt’s Aktuelles auf der Facebook-Seite des Festivals!

Nichts mehr verpassen...

melden Sie sich jetzt für unseren OLAtv.de Newsletter an!

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung zu und willige ein, dass die Steffen & Steffen UG mir den Newsletter per E-Mail an obige Mailadresse zuschicken darf. 

Der Newsletter lässt sich jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter abbestellen.