Seite auswählen

„Ratsch auf Bankerl“ mit Phil Höcketstaller alias HUNDLING

„Ratsch auf’m Bankerl“ – das sind persönliche Gespräche und gemeinsames Musizieren mit Musiker*Innen aus dem Oberland, draußen auf einem Bankerl in der Natur, an den schönsten Plätzen unserer Region mit dem Moderator und Musiker Florian Möckl aus Garmisch-Partenkirchen.

Als Gast hat der Flori Möckl heute den Phil Höcketstaller alias HUNDLING (www.Hundling.de). Der niederbayrische Wahlmünchner war Mitbegründer und Bassist der Münchner Raggae-Band Les Babacools. Mit seinem Projekt „Ois Chicago“, bairischsprachigem Rhythm´n Blues, hat er die Bühnen und die Herzen des Publikums erobert. Sein Rhythm´n Blues ist vom Sound eines J.J. Cale und Tom Petty inspiriert.

Einen Hundling, so nennt man in Bayern einen, der was angestellt hat. Also ist es eigentlich ein Schimpfwort. In den allermeisten Fällen kann man dem Hundling aber nicht böse sein. Im Gegenteil, man zollt ihm sogar Anerkennung. Ein Hundling ist also einer, der nicht ganz nach den Regeln spielt, dem man aber trotzdem irgendwie mag. Ein Hundling hat zwei Seiten, ist ambivalent und nicht geradlinig. Die Texte von Phil Höcketstaller sind Geschichten aus dem richtigen Leben und die sind auch selten geradlinig. Es sind Geschichten aus der Vorstadt, aus München, aus Giesing, getragen von Folk, Rock’n Roll und einem Schuss Reggae. Eine wuide Mischung. Nix geradliniges eben. Aber am Ende immer positiv. Frei nach dem Motto „a bissl was geht immer“. Das hat er gesagt, der Monaco Franze, und das war auch so ein Hundling.

Nichts mehr verpassen...

melden Sie sich jetzt für unseren OLAtv.de Newsletter an!

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung zu und willige ein, dass die Steffen & Steffen UG mir den Newsletter per E-Mail an obige Mailadresse zuschicken darf. 

Der Newsletter lässt sich jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter abbestellen.