Seite auswählen

Film der Woche: Bavaria Vista Club mit ZWIRBELDIRN

Zum Start der Open-Air-Kino & Live-Konzert-Tour des neuen Films von Walter Steffen „Auf Tour Z’Fuaß“ (www.ZuFussTour.de) zeigen wir bei Olatv.de Ausschnitte aus seinem letzten Musik-Film „Bavaria VistaClub“. Dieser Film war 2015 der erfolgreichste Dokumentarfilm in den bayerischen Kinos. Zuschauer und Presse waren gleichermaßen begeistert.

Diese Woche stellen wir Euch aus dem Film die Gruppe „Zwirbeldirn“ vor: Eine Gruppe wie Zwirbeldirn, deren Entstehung auf das gemeinsame und der Überlieferung nach auch erfolgreiche Ansingen gegen einen Wolkenbruch zurück zu führen ist, braucht kräftige Stimmen, laute Geigen und einen rhythmischen Kontrabass. Wenn dann noch ein urgewaltiger Charme, eine gute Prise bröseltrockener Humor und ein großes Quantum an Können dazu kommen, kann eigentlich nix mehr schiefgehen. Denn auch wenn Maria Hafner, Evi Keglmaier, Beatrix Klöckner und Simon Ackermann sich quer durch fast alle Genres spielen und singen – sie verleihen eigenen und geliehenen Nummern immer die Schubkraft eines Wolkenbruchtages. Da werden auch die Songs der Jacob Sisters zu wirtshauserprobten Liedern und auf alle Fälle regenfest. Im Jahr 2016 hat sich die Gruppe aufgelöst und zur Mrs. Zwirbel umformiert.

Die Presse schreibt zum Bavaria Vista Club:

„ Das beste von allem. Mitten in Bayern. Hervorragend!“ Münchner Merkur, Filmkritik

„Wuid und schräg und schee!“ Sonntagsblatt

„…ungeschminkt, persönlich, nah und leidenschaftlich…“ Abendzeitung, 100%

„Die mitreißende Dokumentation von Walter Steffen vereint musikalische Vielfalt und

charmante, kreative Künstlerpersönlichkeiten…“ kino.de

Mehr Infos zu den Filmen von Walter Steffen gibt’s hier!

https://konzept-und-dialog.de/shop/

Nichts mehr verpassen...

melden Sie sich jetzt für unseren OLAtv.de Newsletter an!

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung zu und willige ein, dass die Steffen & Steffen UG mir den Newsletter per E-Mail an obige Mailadresse zuschicken darf. 

Der Newsletter lässt sich jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter abbestellen.