Seite auswählen

Ratsch auf’m Bankerl: Mit Wolfgang Ramadan

Bereits vor dem Start von OLAtv.de im April 2020 entstand die Idee zu der Sendung „Ratsch auf’m Bankerl“ – Gespräche und gemeinsames Musizieren mit Musiker*Innen aus dem Oberland, draußen auf einem Bankerl in der Natur, an den schönsten Plätzen unserer Region mit dem Moderator und Musiker Florian Möckl aus Garmisch-Partenkirchen.

Als Gast hat der Flori Möckl heute den Wolfgang Ramadan aus Schlederloh bei Icking eingeladen. Wolfgang Ramadan greift symbolträchtig in die Saiten und spielt den „Schaufelgitarren-Blues“ – auf einem umgebauten Garten-Spaten. „Weil wir heute die von Corona verschüttete Live-Kultur wieder ausgraben!“. Der Poet, Musiker und Impresario wagt den Neustart Kultur mit seinem Kanapee-Kabarett-Open Air in Bad Tölz. Sein fünf wöchiges Non-Stop-Kultur-Programm feiert bereits am 30. Juli 2020 Premiere mit Helmut Schleich und 25 weiteren namhaften Künstlern: Von den Wellküren über Luise Kinseher bis zu Wolfgang Krebs und Werner Schmidbauer.

Wolfgang Ramadan bereichert und inspiriert als unermüdlicher Tausendsassa die bayerische Kulturlandschaft seit mehr als zwei Jahrzehnten. Der Gitarrist und Wortakrobat hat Rhythmus im Blut, Blues in der Stimme und einen ziemlichen Schalk im Nacken. Er besitzt das typisch anarchische Bayern-Gen, dessen knorrige Individualität sich in Haltung, Dialekt und Lebenswandel kraftvollen Ausdruck verschafft mit Aphorismen wie: Wenn i mi gfrein dad, wie i mi ärger, waar ich zfrieden. Wär ich nur halb so geduldig wie hektisch, wär ich doppelt so schnell. Mia machas weils uns gfreit, wenn mia wos macha, mach mas gscheit.

Weitere Infos: https://www.brotzeitundspiele.de & https://wolfgangramadan.de

Nichts mehr verpassen...

melden Sie sich jetzt für unseren OLAtv.de Newsletter an!

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung zu und willige ein, dass die Steffen & Steffen UG mir den Newsletter per E-Mail an obige Mailadresse zuschicken darf. 

Der Newsletter lässt sich jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter abbestellen.