Seite auswählen

“Jazz im Kino“ am 7. Juli 2020 im Kino Breitwand

Am Dienstag, 7. Juli, findet im Kino Breitwand in Gauting die nächste Veranstaltung von „Jazz im Kino“ statt. Damit ist endlich der Bann vom Corona-Virus gebrochen.

In unserem Beitrag erzählen der Veranstalter, Produzent und Jazz-Enthusiast Manfred Frei und Matthias Well, der jüngste Spross der Well-Dynastie, von diesem besonderen Jazz-Abend im Kino.

Gezeigt wird der einzigartige Konzertfilm aus dem Jahr 1992 mit dem damals noch jungen Stargeiger Nigel Kennedy. Sein Auftritt mit acht Musikern und einer Tänzerin in der vollgepackten Philharmonie am Gasteig war ein heftig bejubelter Triumph. Regie hatte Dieter Hens, Produktion von LOFT, Manfred Frei.

Nach diesem musikalischen und filmischen Highlight im Breitwand Kino Gauting beginnt um 20:45 Uhr im dortigen Restaurant „Tati“ das Live-Konzert mit Matthias Well (Violine) und Vlad Cojocaru (Akkordeon) (Beginn ca. 20.45 Uhr).

Mattias Well, der jüngste Spross der Well-Dynastie, begann seine musikalische Ausbildung an der Geige im Alter von fünf Jahren. Heute ist er 22 Jahre alt und bereits ein Meister der Geige. Vladislav Cojocaru spielt auf seinem Akkordeon technisch perfekt und musikalisch weitgespannt in Richtung Jazz sowie moderne bayerische und auch osteuropäische Musik. Die Freude, diesem jungen Duett zuzuhören, ist absolut sichergestellt!

Der Eintrittspreis für den ganzen Abend beträgt 18,- €.

Kartenreservierung bzw. Kauf ist online möglich unter http://breitwand.com, telefonisch im Kino

unter der Telefonnummer 089-8950 1000 sowie an der Abendkasse.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung zu und willige ein, dass die Steffen & Steffen UG mir den Newsletter per E-Mail an obige Mailadresse zuschicken darf. 

Der Newsletter lässt sich jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter abbestellen.