Seite auswählen

Sagen & Märchen aus dem Werdenfelser Land mit Henny Schübel: Teil 1

Das Werdenfelser Land liegt an einer uralten Handelsstraße. Damit verbundenen war stets der Einfluss unterschiedlicher Kulturen, auch als Grundlage einer reichen Sagenwelt: Räter, Kelten, Römer und Germanen nutzten die Passübergänge in den Alpen, und hinterließen ihre Spuren auch in Form zahlreicher Geschichten. Sagen wurden ursprünglich mündlich überliefert, und OLAtv.de möchte dieser Tradition folgen.

In Form einer fünfteiligen Serie werden die wichtigsten Überlieferungen aus unterschiedlichen Epochen chronologisch erzählt. Den Auftakt dazu bilden die klein gewachsenen Venediger-Mandln der Bronzezeit, die geheimnisvolle Schätze im Gebirge bewahren, wunderbar erzählt von Henny Schübel aus Oberau, die sich seit langem mit der Frühgeschichte der Region und der Herkunft der Sagengestalten intensiv beschäftigt.

Anstoß dazu gab ihr das „Werdenfelser Märchenbuch“, das sie seit ihrer Kindheit begeistert. In den historischen Räumen des Werdenfels-Museums erzählt sie uns von der Weißen Frau vom Wetterstein, dem Schachengeist und der Wilden Jagd.

Nichts mehr verpassen...

melden Sie sich jetzt für unseren OLAtv.de Newsletter an!

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung zu und willige ein, dass die Steffen & Steffen UG mir den Newsletter per E-Mail an obige Mailadresse zuschicken darf. 

Der Newsletter lässt sich jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter abbestellen.