Seite auswählen

„Ins Wasser gefallen“ Kunstaktion in Starnberg

Kunst und Kultur in der Kiste – für eine Woche versenkt in den Tiefen des legendären Starnberger Sees.

Am Mittwoch, den 29. Juli 2020 wurde an der Seepromenade in Starnberg eine wasserdichte, rund 40 kg schwere Kiste aus Stahl im Starnberger See versenkt und professionell am Grund befestigt. Sie liegt für eine Woche in einer Tiefe von ca. 10 Metern. Inhalt der Kiste sind 20 exklusive Kunst- und Kultur-Pakete von Künstler*Innen aus Starnberg und dem Landkreis, die bis zum 5. August 2020 verkauft werden. Eine Boje mit pinkfarbener Fahne zeigt die Position der Kiste im See. Alle vorgestellten Künstler*innen repräsentieren verschiedene Facetten der Branche und stehen dabei stellvertretend für unzählige andere, die dieses Jahr von den Maßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie betroffen sind: abgesagte Konzerte, Lesungen und Ausstellungen, geschlossene Kinos, gecancelte Foto-Shootings und Dreharbeiten. Mit dieser Aktion wird ein Zeichen gesetzt, damit die in diesem Jahr viel zu wenig sichtbare Kunst und Kultur wieder an die Oberfläche steigt. Am Mittwoch, den 5. August 2020 wird die Kiste von professionellen Tauchern und in Anwesenheit der Künstler*innen geborgen. Wer ein Paket aus der Kiste erworben hat, ist herzlich eingeladen, den spannenden Augenblick zu feiern, wie Kunst und Kultur aus der Tiefe aufsteigt und wieder im öffentlichen Leben sichtbar wird

Werden Sie Teil der Aktion und erwerben Sie allein, gemeinsam mit Familie, Freunden oder Nachbarn eines unserer 20 kreativen Pakete, die es sonst nirgendwo gibt.

„Ins Wasser gefallen“ ist eine Kunst-Aktion der Stadt Starnberg, der Region StarnbergAmmersee und der Designerin Gesine Dorschner

Mehr Infos: www.ins-wasser-gefallen.de

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung zu und willige ein, dass die Steffen & Steffen UG mir den Newsletter per E-Mail an obige Mailadresse zuschicken darf. 

Der Newsletter lässt sich jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter abbestellen.