Seite auswählen

Film der Woche: „PHILOCOLLAGE“ ein Film von David Westphal

„PHILOCOLLAGE“ ist der erste Film des Münchner Philosophen und Dichters David Westphal. Die Idee dazu entstand bei einem persönlichen Gespräch, als wir gemeinsam darüber nachdachten, wie philosophische Gedankenwelten filmisch umsetzbar sein könnten. Für David Westphal war dies eine große Herausforderung, der er sich stellen wollte. Drei Monate hat er intensiv an seinem ersten Werk gearbeitet, hat sich zum ersten Mal mit dem Medium Film und hier speziell mit Animationsfilm beschäftigt, hat alle Hürden überwunden und am Ende einen einzigartigen Film geschaffen.

Es ist Entdeckerzeit! In dieser Collage stellt der Dichter und Denker David Westphal Zeitfragen an den Magen, die Zukunft und an eine fantastische Insel.

„PHILOCOLLAGE“ entführt den Zuschauer auf eine Reise durch die Gedankenwelt des Autors, durch die Geschichte der Philosophie mit ihren großen Denkern, landet spielerisch in unserer Zeit und zeigt, wie befreiend es ist, einmal ganz neu und über den eigenen Tellerrand hinaus zu denken. Dieser Film ist wie eine frische Meeresbrise in unseren Gedankengängen.

David Westphal, studierter Philosoph und Germanist, ist davon überzeugt, dass die Kraft der Philosophie und der Literatur allen Menschen zu mehr Freiheit verhelfen kann. Hierfür hat er Erkenntnis & Praxis ins Leben gerufen. In dieser Philosophischen Praxis kann jeder auf Augenhöhe völlig unakademisch philosophieren und sich seiner Gedanken und Emotionen, seines eigenen Weges und seiner eigenen Geschichte bemächtigen. Im freien und persönlichen Gespräch bietet David Westphal die Möglichkeit, eigene Konzeptionen mithilfe gedanklicher Kraft zu entwickeln. Die philosophische Beratung bietet keine Antworten an, kann aber zu vielen Lösungen führen.

Mehr Informationen zu David Westphal: https://www.erkenntnispraxis.de/

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung zu und willige ein, dass die Steffen & Steffen UG mir den Newsletter per E-Mail an obige Mailadresse zuschicken darf. 

Der Newsletter lässt sich jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter abbestellen.